Artikel

Die Woche 33

18. September 2020

von Gabriela Lürssen Jetzt fragen Sie sich wahrscheinlich, was der Titel zu bedeuten hat, die Woche 33, stimmt’s? Die Woche 33 in diesem Jahr ist die Woche, die sich eklatant von den knapp sechs Wochen davor unterscheidet – wie Tag und Nacht, wie Apfel und Birne, wie Pilawa und Kerner. Ich finde, dass diese besondere […]

Lesen

Alte Liebe darf nicht rosten

22. Juni 2020

Nach Duvenstedt war sie nicht gekommen. Ein Wiedersehen war so sehr herbeigesehnt worden, doch sie war nicht da. Also musste anderswo nach ihr gesucht werden. Darf man es denn überhaupt riskieren, eine alte Liebe aus Kinder- und Jugendtagen zu treffen? Allen Warnungen zum Trotz? Das mahnende Sprichwort „Spinat und alte Lieben soll man nicht aufwärmen“ […]

Lesen

Sokrates

22. Juni 2020

Kurzgeschichte von Marlis David Der Wecker klingelte an diesem Tag schon um vier Uhr in der Frühe. Vorsichtshalber hatte Carla an der Rezeption einen Weckruf bestellt, auf keinen Fall durfte sie verschlafen. Der Morgen war frisch und die Luft noch unverbraucht. Herrlicher Blütenduft stieg ihr in die Nase, als sie tief durchatmete, bevor sie hastig den […]

Lesen

Mäuse im weißen Umschlag

27. April 2020

von Gabriela Lürssen Ich hatte es fast geschafft. Morgen, am Sonntag, sollte es endlich soweit sein. Die Einladungskarten hatte ich bereits vor Wochen geschrieben. Viele Verwandte hatten zugesagt und wollten mit mir und meinen Eltern meine Konfirmation feiern. Ein dunkelblauer Hosenanzug und eine weiße Bluse hatte ich zusammen mit meinen Eltern bereits vor fünf Wochen […]

Lesen

„Das Dorf in dem wir lebten…“

28. Februar 2020

Teil Sieben für Niklas von Sascha Kluger Die Fabrik Die Zeit verging, Ingo fiel zwischendurch ins Wasser und wir kamen in die vierte Klasse. Das Coolste an der vierten Klasse war, dass wir nun die Ältesten auf dem Schulhof waren. Es gab niemanden mehr, der einen schubste, im Waschraum einsperrte oder erst wieder in Ruhe […]

Lesen

Clärchen

27. Februar 2020

Kurzgeschichte von Marlis David „Heute scheint mir der Weg zu deinem Grab verdammt lang, Clärchen. Vielleicht hätte ich doch die Grabstelle bei Kapelle 1 nehmen sollen … man wird ja nicht jünger! Was hätte werden können, wenn du nicht …? Verdammt! Warum hast du mich allein gelassen?! Wünschte mir so sehr, dass der Wind deine […]

Lesen