Artikel

Das Dorf in dem wir lebten

12. Dezember 2018

Teil fünf für Niklas von Sascha Kluger Der Weihnachtsmann „Boah ey, das ist sowas von ungerecht.” Ingo jammerte schon seit sich der Sankt Martins-Umzug in Bewegung gesetzt hatte. „Wieso dürfen immer nur die Großen die Fackeln tragen und wir müssen mit so blöden Pappfunzeln durch die Gegend laufen?” „So schlecht ist deine Laterne doch gar […]

Lesen

Polizeibericht vom Hamburger Kiez

12. Dezember 2018

Die etwas andere Weihnachtsgeschichte In der Nacht des 24. auf den 25. Dezember führte die Polizei eine großangelegte Razzia auf dem Hamburger Kiez durch. Ziel der Polizeimaßnahme war, die Drogenszene einzudämmen und illegale Personen aufzugreifen. In den frühen Morgenstunden wurden die Beamten fündig. In der Discothek „Nazareth“ fanden die Beamten in einem mit Holz verkleideten […]

Lesen

Lokale Peinlichkeit

11. Dezember 2018

von Gabriela Lürssen Es war nicht mehr lange bis Weihnachten. Florian hatte die Idee, dass er dieses Jahr die Familie zu Weihnachten einladen und bekochen wollte. Mein Mann konnte Wasser kochen, Toastbrot in den Toaster legen und war perfekt im Umgang mit der Kaffeemaschine. Das waren jetzt nicht ganz die optimalen Voraussetzungen, die man bräuchte, […]

Lesen

Wunschzettel

11. Dezember 2018

Mit Tusche und Kakao November, das war der Monat, in dem wir als Kinder an unseren Wunschzetteln tüftelten. Nach langen Tagen des Abwägens wurden Wünsche in eigener Sache an schmuddelwettrigen Nachmittagen bei einem heißen Kakao sorgsam mit ange­­knab­ber­ten Buntstiften ins Bild gesetzt. Üblicherweise kam und kommt der November recht trübe daher. Sein Name jedoch klang […]

Lesen

Ein kleiner Fixstern

7. Dezember 2018

Kurzgeschichte von Marlis David Es war die Stimme, die nur einen Satz sagte, und es war um mich geschehen. Mir wurde zum ersten Mal bewusst, dass es der Klang einer Stimme war, der mich anzog oder abstieß. Langsam drehte ich mich um und sah in zwei strahlend blaue Augen. „Vier Augen sehen mehr als zwei“, […]

Lesen

Schutzengel versus Teufelchen

15. Oktober 2018

Udos Gedanken Jeden Morgen das gleiche Ritual: Aufstehen, durchs Bad schleichen, ankleiden. Dann folgt unmittelbar das Wichtigste jedes Morgens: Es wird ein starker Kaffee genossen, und dazu die erste Fluppe geraucht. Genüsslich wird der Tabakrauch eingesogen. Ich spüre bei jedem Zug, wie das Nikotin in meine Adern schießt. Es ist so herrlich zu spüren, wie […]

Lesen

Marmeln

15. Oktober 2018

… und unten wartet Gerdi Die schwergängige Haustür stemmt er nur ein wenig auf, gerade weit genug, um sich an ihr vorbei aus dem dunklen Treppenhaus ins Freie zu winden. Hinter ihm liegt eine flinke Abfahrt am Treppengeländer aus dem dritten Stockwerk, so schnell und gewandt, wie es wohl kein anderer Siebenjähriger im ganzen Mietblock […]

Lesen

Wonderful World

15. Oktober 2018

Herrliche Einkaufserlebnisse „Was summst du denn da?“, fragte ich meinen Mann Florian, als er vom Badezimmer in die Küche kam. „Das ist doch eine ‘Wonderful world‘ heute, oder? Ich habe frei und das Wetter ist genial“, sagte er immer noch leicht summend, „und das Schönste ist, dass wir den Tag zusammen verbringen können. Beim Frühstück […]

Lesen

,,Das Dorf, in dem wir lebten…“

15. Oktober 2018

Langeweile Zu unserer Schule führten genau drei Wege. Da gab es einmal den „von oben”. Das Dorf lag nämlich an einem Hang. Und so gab es Kinder, die „oben” wohnten – wie Pablo zum Beispiel. Für die, die unten wohnten, so wie Ingo und ich, gab es den „langen Weg”. Der führte an der Kirche […]

Lesen

Anonym

9. Oktober 2018

Kurzgeschichte von Marlis David Die schwarze Limousine mit den fliederfarbenen Gardinen vor den Scheiben hielt vor dem Haus Nummer neun. Zwei Männer in schwarzen Anzügen stiegen aus, gingen um den Wagen herum, öffneten die Heckklappe und zogen einen Zinksarg heraus. Eilig betraten sie das Haus. Im Flur stellten sie den Sarg ab. „Welche Etage hat […]

Lesen