Sascha Kluger

,,Das Dorf, in dem wir lebten…“ (Teil 6)

20. Mai 2019

Der Agentenausweis Samstag, zwei Uhr und dreißig Minuten. Die Schule war aus, alle Erwachsenen saßen beim Kaffee und wir Kinder durften raus. „Einfach in die Pedale treten und losfahren.” „Ey, das versuche ich doch.” Pablo hatte gut reden. Wenn es beim Fahrradfahren lernen damit getan wäre, einfach loszufahren, dann bräuchte man ja schließlich nichts zu […]

Lesen

Echt das Letzte

28. Februar 2019

Ansichten eines Nerds Passagier Filius Eins ist wie (fast) immer gut gelaunt und zählt Windräder. Nachdem wir uns die Suppe aus dem selbst gezüchteten Kürbis haben schmecken lassen, brachen wir ohne große Hast auf. Wohin genau, das muss leider unser Geheimnis bleiben. Gen Norden, soviel kann ich sagen. Das Wetter ist perfekt, die Autobahn frei […]

Lesen

Das Dorf in dem wir lebten

12. Dezember 2018

Teil fünf für Niklas von Sascha Kluger Der Weihnachtsmann „Boah ey, das ist sowas von ungerecht.” Ingo jammerte schon seit sich der Sankt Martins-Umzug in Bewegung gesetzt hatte. „Wieso dürfen immer nur die Großen die Fackeln tragen und wir müssen mit so blöden Pappfunzeln durch die Gegend laufen?” „So schlecht ist deine Laterne doch gar […]

Lesen

Kein Kommentar

15. Oktober 2018

Ansichten eines Nerds Es kommt mir vor wie in der Hölle und ich hasse das Ganze schon jetzt. Eine gefühlte Ewigkeit watete ich durch Morast und Dreck, liege nun in eben jenem flach auf dem Bauch und harre aus. Die Sonne feuert unbarmherzig auf mich ein. Die Luft ist feucht und heiß, Schweiß brennt in […]

Lesen

,,Das Dorf, in dem wir lebten…“

15. Oktober 2018

Langeweile Zu unserer Schule führten genau drei Wege. Da gab es einmal den „von oben”. Das Dorf lag nämlich an einem Hang. Und so gab es Kinder, die „oben” wohnten – wie Pablo zum Beispiel. Für die, die unten wohnten, so wie Ingo und ich, gab es den „langen Weg”. Der führte an der Kirche […]

Lesen

Alles kaputt

5. Juli 2018

Ansichten eines Nerds Mein Sohn mag nicht mehr. Keine Sorge, nicht im Allgemeinen. Er mag kein Computergedöns mehr. Keine YouTube-Videos, keine Computerspiele, nix. Ob das an meinen grandiosen Erziehungsmethoden (siehe Duvenstedter Kreisel #23), dem tollen Wetter oder an seinem neuen Sammelkarten-Hobby liegt, ist mir egal. Das Ergebnis zählt. Aber vielleicht färbt auch meine eigene Unlust […]

Lesen

„Das Dorf, in dem wir lebten…“

5. Juli 2018

Teil drei für Niklas von Sascha Kluger Der Helm „Siehst du, Dinosaurierfische gab es doch. Steht hier drin. Auf Seite 13. Ganz klar.” Ich schob Ingo ein Büchlein mit dem Titel „Ich entdecke die Welt: Saurier” rüber. „Da steht doch nur, dass die auch im Wasser lebten. Deswegen müssen es doch noch lange keine Fische […]

Lesen

„Das Dorf, in dem wir lebten…“

23. April 2018

Teil zwei für Niklas von Sascha Kluger Angeln Ingo, Pablo und ich verabredeten uns in der ersten großen Pause zum Angeln. Natürlich darf man nicht einfach irgendwo hingehen und Fische angeln. Dafür muss man eigentlich eine Erlaubnis haben. Um die zu bekommen, muss man sogar extra in so etwas wie eine Schule gehen, aber das […]

Lesen

„Das Dorf in dem wir lebten…“

27. Februar 2018

für Niklas von Sascha Kluger Während meiner Grundschulzeit lebten wir in einem kleinen Dorf. Es lag, umringt von Wäldern und Feldern, abgeschieden von irgendwie allem, mitten im Nirgendwo. Hier gab es nicht viel und wenn, dann immer nur ein Mal. Eine Kirche zum Beispiel. Und einen Kindergarten. Eine Apotheke gab es nicht. Aber einen kleinen […]

Lesen

HEIMAUTOMATION

8. Dezember 2017

Ansichten eines Nerds Es fing – wie eigentlich immer – ganz harmlos an. Die Tage wurden kürzer und das Wetter immer ungemütlicher. Dies hatte zweierlei zur Folge. Erstens: Sohnemann (6) und ich (42) verlagerten unsere Freizeitaktivitäten zunehmend nach drinnen. Zweitens: In mir brodelte und gärte das Bedürfnis, es im Haus so richtig, aber wirklich so […]

Lesen