Musik

Klassik im Duvenstedter Salon

5. Dezember 2019

Zum Nikolaustag erwartet die Besucher des Duvenstedter Salon ein Konzert der besonderen Art: Die bekannten Pianistinnen Daria Marshinina und Linda Leine werden an zwei Flügeln konzertieren und Werke von Péteris Vask, Johann Sebastian Bach, Fanny Hensel-Mendelsohn, Ludwig van Beethoven, Camille Saint-Sans und Abram Chasins sehr virtuos – versprochen!! – darbieten. Die Virtuosinnen sind bereits zum […]

Lesen

Was bisher geschah

5. Dezember 2019

Sie haben uns vielleicht bei unserem Herbstkonzert in der Cantate-Kirche erlebt? Jawohl, wir haben in diesem Jahr seit langem mal wieder ein Herbstkonzert gegeben, zu dem wir uns zur Verstärkung das Jugendorchester Bargfeld-Stegen (J.O.B.) als musikalische Gäste eingeladen haben. Nachdem wir zunächst unser Publikum sowohl mit neuen als auch bekannten Gute-Laune-Stücken begrüßt und in Stimmung […]

Lesen

Winterwunder mit dem Akkordeon

24. September 2019

Mittlerweile gehört die Akkordeonmusik zum festen Bestandteil der jährlichen Konzertreihe der Tangstedter Kirche. Bereits zum sechsten Mal möchten wir Sie auf eine besondere musikalische Reise sowohl auf Tasten als auch auf Knöpfen mitnehmen. Das Akkordeonorchester der Musikschule Schneider aus Hamburg besteht seit vielen Jahren. Die Leitung der neun Spielerinnen und Spieler hat der Dirigent Waldemar […]

Lesen

Und es war Sommer …

24. September 2019

„Jetzt erst einmal Sommer: Ferien für die Kinder, Urlaub mit der Familie, ausgedehnte Grillabende nach ebenso ausgedehnten Besuchen im Duvenstedter Freibad …“ – das waren meine Gedanken, nachdem ich den Artikel für die letzte Kreisel-Ausgabe fertig gestellt hatte. Der Gedanke an den Redaktionsschluss des nächsten Kreisels (also diesen), bei dessen Erscheinen schon wieder der Spekulatius […]

Lesen

Drei-Plus +++ Wir sind alle nicht ferpekt +++

24. September 2019

Im Oktober kommt der Duvenstedter Salon musikalisch, fröhlich, skurril, komisch und unterhaltsam daher … und natürlich mit enormem Tiefgang. +++ Wir sind alle nicht ferpekt+++ ist ein Programm für alle, die im Chor singen oder Leute kennen, die schon einmal in einem Chor gesungen haben, oder vielleicht mal in einem Chor singen wollen. +++Oder eben […]

Lesen

Theater und Musik im Duvenstedter Salon

8. Dezember 2017

Im Dezemberprogramm wartet der „Salon“ mit einem Vortrag zur bildenden Kunst auf: Keine Geringere als die Intendantin des Ernst-Deutsch-Theaters, Isabella Vértes-Schütter, bringt den Zuhörern ihr Haus unter dem Titel „Tradition im Aufbruch“ näher. In diesem Zusammenhang wird Frau Vértes-Schütter auch in das aktuell gespielte Moliere-Stück „Der eingebildete Kranke“ einführen. Interessierte Besucher des Duvenstedter Salon haben […]

Lesen

Was heißt denn hier Klassik?

8. Oktober 2017

Musik sprengt alle Schubladen und kommt doch nicht ohne diese aus, meint Violinist Daniel Hope   Es war eine dieser Veranstaltungen, auf denen Plattenfirmen ihre Neuerscheinungen zu präsentieren pflegen. Kostproben aus der Musik, Künstlerinterview und Gespräch mit dem Publikum. Ins Liverpooler Planetarium waren überwiegend ältere Herrschaften gekommen. Deshalb fielen mir zwei Mädchen auf, die sich […]

Lesen

Schlagt ihn tot, er ist ein Rezensent!

12. Juli 2016

Kolumne von Daniel Hope Musik und Musikkritik sind heute oft geschiedene Leute. Gute Kritiker sind selten geworden und oft sind die Rezensionen auf „Dschungelcamp“-Niveau. Doch es gibt Ausnahmen. Es war anno 2001: In der Lobby des Hotels, in das ich einchecken wollte, stand zufällig eine Kollegin vor mir, eine brillante amerikanische Musikerin, damals am Anfang […]

Lesen

Diesen Klang der ganzen Welt

26. April 2016

Kolumne von Daniel Hope Wie ich einmal in Los Angeles erlebte, dass klassische Musik für alle da ist und nicht nur für die Reichen. Vor einiger Zeit flog ich zu einem Gastspiel nach Los Angeles. Als ich am Morgen nach dem Konzert aus dem Hotel kam, war mein Gepäck bereits im Taxi verstaut. Bis auf […]

Lesen

Als wir noch rote Elefanten klauten

26. April 2016

‚Old Man Blues‘, 60 Jahre in der Hamburger Jazz-szene – Abbi Hübner erzählt. Im Herbst des Jahres 1955 löste ich meine erste eigene Band, die Low Down Wizards, auf, die ich knapp ein Jahr zuvor gegründet hatte, ließ mich an der Universität für das Wintersemester 1955/56 beurlauben und hielt mit Gerhard Vohwinkel als Mitglied seiner […]

Lesen