Tipps

30. Juni 2014

Buchtipps für den Sommer

Von Heike Klauder

30sommerlichtbuchPetra Oelker: Das klare So mmerlicht des Nordens

Gerade ist ein neues Buch von der beliebten Hamburger Autorin Petra Oelker erschienen. Sie erzählt in «Das klare Sommerlicht des Nordens» die Geschichte zweier unterschiedlicher Frauen, die der Traum der Freiheit eint: Sidonie Eschberger führt ein von materiellen Sorgen unberührtes Dasein in einer Villa an der Hamburger Außenalster. Doch die junge Ehefrau aus jüdischem Haus fühlt sich eingezwängt wie in ein Korsett. Sie träumt von einem anderen, viel freieren Leben. Dora Lenau wohnt am unteren Ende der Stadt, im Hafenviertel, in kümmerlichen Verhältnissen. Sie träumt von finanzieller Unabhängigkeit, von einem kleinen Atelier für Avantgarde-Mode. Als ihre Not am größten ist, kreuzen sich die Wege der beiden Frauen. Gemeinsam wagen sie es, ihrem Leben eine neue Richtung zu geben …

31zerobuchMarc Elsberg: Zero

Nach dem sensationellen Erfolg von «Blackout» gibt es jetzt einen neuen Pageturner von Marc Elsberg: «Zero. Sie wissen, was du tust». In London wird bei einer Verfolgungsjagd ein Junge erschossen. Sein Tod führt die Journalistin Cynthia Bonsant zu der gefeierten Internetplattform Freemee. Diese sammelt und analysiert Daten – und verspricht dadurch ihren Millionen Nutzern ein besseres Leben und mehr Erfolg. Nur einer warnt vor Freemee und vor der Macht, die der Online-Newcomer einigen wenigen verleihen könnte: ZERO, der meistgesuchte Online-Aktivist der Welt. Als Cynthia anfängt, genauer zu recherchieren, wird sie selbst zur Gejagten. Doch in einer Welt voller Kameras, Datenbrillen und Smartphones gibt es kein Entkommen … «Zero» verspricht Spannung zu einem hochaktuellen Thema.