Sport & Freizeit

26. November 2012

Zumba-Charity bewegt Duvenstedt!

Zumba-Charity bewegt Duvenstedt!

Ob Anfänger oder Fortgeschrittene – die Begeisterung für Zumba war zu spüren.

Zumba-Charity bewegt Duvenstedt!

Das Zumba-Charity-Event wurde so zu einem Riesenerfolg und belohnte die DSV-Zumbatrainerin sowie alle ihre Helferinnen und Helfer für die wochenlange Vorbereitung!
Niemand hatte im Vorfeld des Events am 3. November einschätzen können, wie voll die große Halle wirklich werden würde, wie Akkustik und Beleuchtung funktionieren würden und ob es gelingen würde, in der Sporthalle echtes Zumba-Feeling aufkommen zu lassen. Entsprechend groß war vorher die Aufregung.

Als es dann endlich los ging, waren alle Zweifel wie weg-geblasen: Anne Leitz und die anderen Presenter brachten die Halle mit ihrem Programm und den zumbatypischen lateinamerikanischen Klängen förmlich zum Beben.

Dabei verlangten sie der Zumbagemeinde alles ab. Die regulären Zumbakurse laufen eine Stunde und bringen auch so schon alle gehörig ins Schwitzen. An diesem Nachmittag aber ließ sich jeder von der Begeisterung mitreißen und gab dreieinhalb Stunden Vollgas, unterbrochen nur von wenigen kurzen Pausen. Die Stimmung in der Halle war einfach gigantisch. Diejenigen, die diese Gelegenheit zum Zumba-Schnuppern genutzt haben, kommen sicher wieder -eine bessere Visitenkarte hätte Anne Leitz für ihren Sport nicht abgeben können!

Aufgrund der großen Teilnehmerzahl ist auch der Charity-Gedanke von Anne Leitz voll aufgegangen, „Hände für Kinder“ durch einen Zumbathon® gemeinsam mit dem Duvenstedter SV zu unterstützen. Alle Einnahmen gehen an diese Organisation, die es im Kupferhof in Wohldorf Eltern und Familien von schwer bzw. mehrfach behinderten Kindern ermöglicht, sich einmal im Jahr entspannt für ein paar Tage eigenen Interessen oder den gesunden Geschwistern widmen zu können. Entsprechend stolz und glücklich durfte sie daher bei aller Erschöpfung am Ende sein, und wir sagen daher ganz laut: „DANKE Anne für dieses großartige Event und Deine Unterstützung für „Hände für Kinder“!

Oliver Stork