Rundblick

20. April 2018

Junge Vogelbeobachter treffen sich in Hamburg

NAJU Hamburg lädt ein zum zweiten Birders Camp vom 11. bis zum 13. Mai.
Vogelbeobachtung, englisch Birdwatching, ist wieder in. Immer mehr junge Menschen interessieren sich für die Naturbeobachtung und sind begeistert, wenn sie Uhu, Eisvogel und Co. mit dem Fernglas einfangen können. Mit dem Birders Camp greift die NAJU Hamburg diesen Trend auf und macht Nachwuchsornithologen ein tolles Angebot: Vom 11. bis 13. Mai lädt die Naturschutzjugend vogelbegeisterte Jugendliche von zwölf bis 27 Jahren zu einem erlebnisreichen Wochenende ein. Auf spannenden Exkursionen in Hamburger Naturschutzgebiete können die Teilnehmer die vielseitige Vogelwelt, die sich hinter der Metropole Hamburg verbirgt, entdecken.

Geplant sind zwei Übernachtungen in der Freiluftschule Moorwerder direkt an der Elbe am Naturschutzgebiet Heuckenlock. Beim gemeinsamen „Birdwatch“ mit Fachexperten lernen die Teilnehmer verschiedene Wasser- und Singvögel kennen und vertiefen ihr Wissen bei interessanten Exkursionen. Sie erhalten zudem einen Einblick in wissenschaftliche Methoden und können neue Optiken ausprobieren, die Sponsoring-Partner Zeiss zur Verfügung stellt. Bei einem Vogelquiz gibt es außerdem ein Fernglas zu gewinnen. Die Nachwuchs-Birder erwartet also ein spannendes und abwechslungsreiches Wochenende rund ums Thema Vögel und Vogelbeobachtung.

Birgit Hilmer