Kulinarisches

23. April 2014

Lammcarree mit Artischocken

Küchennotizen aus dem Lenz

31.1Zubereitung der Poweraden (kleine Artischocken)
Die großen Blätter der Poweraden entfernen und den Stiel auf eine Länge von 3 – 4 Zentimeter kürzen. Mit einem kleinen scharfen Messer den äußeren, faserigen Teil des Stiels entfernen. Anschließend das sich im Inneren der Poweraden befindende „Heu“ mit einem kleinen Kugelausstecher herauskratzen. Die Poweraden nun mit Zitronensaft und Olivenöl einreiben und beiseite stellen.

Rezept_01Zubereitung des Lammrückens
(alternativ auch Lammlachse) Die Fettschicht, soweit vorhanden, wird am Rippenansatz eingeschnitten, ohne das Fleisch zu verletzen. An einem Ende wird das Fett vom Fleisch gelöst, danach lässt es sich sehr einfach mit der Hand abziehen. Als Nächstes wird die Silberhaut vorsichtig mit dem Messer abgetrennt. Die Carrees werden nun mit Salz und Pfeffer gewürzt und anschließend in einer Pfanne mit heißem Rapsöl angebraten.

Die Artischocken, Rosmarin und Thymian zugeben und für 12 – 15 Minuten bei 200°C mit dem Lamm in den Ofen schieben. Nach der vorgegebenen Zeit herausnehmen, ca. 10 Minuten ruhen lassen und anschließend auf einem Teller anrichten. zubereituNg des Pesto Alle Zutaten zusammen fein mixen und mit Salz abschmecken.

Rezept_02Zubereitung der Creme
Kartoffeln in Salzwasser weich kochen und durch eine Presse drücken. Mit der Butter und der Milch cremig rühren, mit Salz und dem Bärlauch-Pesto abschmecken.

31.2TIPP
Nehmen Sie das Bärlauchpesto um Ihre Kartoffelsuppe zu verfeinern oder z.B. aus Ihrer Spaghetti leckere Bärlauchnudeln mit Parmesan und Cherry-Tomaten zu machen.