Kulinarisches

22. Februar 2013

Skreifilet mit Gewürzbutter

Skreifilet (Winterkabeljau) mitGewürzbutter, Zuckerschoten und Kartoffelschnee

Skreifilet (Winterkabeljau) mit
Gewürzbutter, Zuckerschoten und Kartoffelschnee

Küchennotizen aus dem Lenz

Das Gericht
Für 4 Personen | Schwierigkeitsgrad: leicht

22_4Zubereitung der Gewürzbutter:
Die Butter in einem Topf aufsetzen und solange erhitzen bis sich die Molke absetzt und ein nussiges Aroma entwickelt (Nußbutter). Alle Gewürze hinzugeben und ca. 10min. ziehen lassen. Lorbeer und Thymianzweige herausnehmen und die Butter kaltstellen. Beim Festwerden immer wieder durchrühren und abschließend mit Salz und Zitronensaft abschmecken. Die kalte Butter in Würfel schneiden und beiseite stellen.

Zubereitung der Beilagen:
Die Kartoffeln vierteln und mit kaltem, gesalzenem Wasser aufsetzen und ca. 20min. kochen lassen. Anschließend durch eine Kartoffelpresse auf den Teller drücken oder ersatzweise einen Stampfer nehmen. Die Zuckerschoten in Salzwasser kurz blanchieren, herausnehmen und mit Olivenöl/Salz abschmecken.

 

22_2Zubereitung des Skrei:
Den Skrei salzen und in etwas Olivenöl auf der Hautseite anbraten. Nun die Pfanne mit dem Fisch für ca. 6 – 8min. in den vorgeheizten Ofen (200° C) schieben. Kurz bevor der Fisch fertig ist, die Gewürzbutterwürfel und frische Kräuter zugeben. Den Skrei und die Zuckerschoten auf den Kartoffelschnee setzen und mit der heißen Gewürzbutter begießen.

Leslie Himmelheber