Kinderseite

8. Oktober 2017

Kinderkino…

Manche Duvenstedter waren schon mal im Kino im Max-Kramp-Haus, aber viele wissen gar nicht, dass es ein Mal im Monat ein Kino für Grundschulkinder und große Kindergartenkinder mitten im Ort gibt.

Und das ist eine großartige Sache!
Ein Kinonachmittag, den „Kurze“ alleine mit ihrer Freundin oder Kumpel erleben können.
Ein Euro aus der Spardose und vielleicht noch 50 Cent für etwas Süßes während der Vorstellung. Wer sich gar nicht alleine traut, darf auch Mama, Papa, Oma oder Opa mitbringen. Mit nur zwei Euro sind die Großen beim Kinospaß dabei.

Meine Motivation dieses Ehrenamt zu übernehmen, lag vor allem darin, dass meine eigenen Kinder im Grundschulalter zu Fuß ins Kino im Max-Kramp-Haus gegangen sind und mächtig stolz waren. Ich selbst komme aus einem 4000-Einwohner-Dörfchen und was hätte ich als Kind dafür gegeben, ein Kinderkino für mich und meine Freundinnen im Ort zu haben. Ein großer Dank geht an Gudrun Stöppler und Petra Singh, die viele Jahre für das Kinderkino in Duvenstedt zuständig waren.

Wann und welcher Film läuft, kann schnell auf der Webseite www.vereinigung-duvenstedt.de festgestellt werden. Die Vorführungen finden immer mittwochs um 16 Uhr statt. Zusätzlich hängen etwa zehn Tage zuvor Plakate im Ort aus.

Und jetzt noch vormerken:
11.10.17 Mullewupp
15.11.17 Michel in der Suppenschüssel
13.12.17 Louis & Luca und die Schneemaschine

Bis hoffentlich bald. Ich freue mich riesig auf Euer Kommen.

 

Irene Hundt-Fecken