Rundblick

26. Juni 2019

Duvenstedter Oldtimer-Treffen

Das beliebte Oldtimer Treffen jährte sich bereits zum 13. Mal und ist nach wie vor ein Publikumsmagnet.

Unter dem Motto DSDSO, „Duvenstedt sucht den schönsten Oldtimer“, trafen sich auch in diesem Jahr wieder viele Fans, um die wunderschönen historischen Fahrzeuge zu bestaunen und Liebhaber automobiler Kostbarkeiten konnten ihre Schätze zur Schau stellen.

Bei bestem „bestellten“ Wetter tummelten sich Duvenstedter und Besucher am Duvenstedter Damm und rund um den Kreisel. Sie reihten sich in die Endlosschlangen vor den Eisdielen ein oder bummelten durch die geöffneten Läden am zeitgleich verkaufsoffenen Sonntag.

Auch konnten die Organisatoren des Festes, die Unternehmer-Stadtteilinitative Duvenstedt aktiv, wieder eine fachkundige Jury gewinnen. Angelika Piccinini und Arno Becker vom Verein Automobil Veteranen Freunde Deutschland (AVF) Sektion Hamburg wählten unter allen Modellen drei Gewinner. „Originalität in Optik und Technik sind ausschlaggebende Faktoren“, verriet Angelika Piccinini.

Platz drei ging an Dieter Sienknecht mit einem Messerschmidt Kabinenroller, der seit 30 Jahren in seinem Besitz ist. Der Landmaschinenmechanikermeister hat das Fahrzeug vier Jahre selber restauriert und ist samt Ehefrau und Talismann Teddy bei gutem Wetter gern unterwegs.

Zweiter wurde Erwin Carstens mit seinem Ford T Speedster von 1915, den er 2008 zufällig in den USA in einem Container entdeckte. Das Fahrzeug befand sich allerdings in einem erbärmlichen Zustand. Nach einem Jahr Restaurierungsarbeiten in Amerika konnte er nach Hamburg verschifft und mit Stolz präsentiert werden.

Das Siegerfahrzeug stellte Lothar May mit seinem Whippert Overland. Der Wagen kam 1935 aus den USA nach Dänemark und wurde 1965 nach Stockholm verkauft. 1985 erwarb der Hamburger den Wagen und ließ ihn neun Monate restaurieren. Dass der Oldtimerbesitzer seit zwölf Jahren in Schweden lebt, hielt ihn nicht ab, extra mit seinem wunderschönen Automobil nach Duvenstedt anzureisen.

Am Kreisel sorgte die Band „Crapshoot“ für gute Stimmung und das leibliche Wohl kam natürlich auch nicht zu kurz. Ein rundum gelungenes Fest für Klein und Groß.

Alexandra Cornelisen

Die Gewinner 2019:

Siegerauto: der Whippert Overland von Lothar May

Den zweiten Platz belegte Erwin Carstens mit seinem Ford T Speedster von 1915.

3. Platz ging an Dieter Sienknecht und Gattin mit ihrem Messerschmidt Kabinenroller.