Rundblick

26. Juni 2019

Duvenstedt lädt zum White Dinner

Wie jedes Jahr verwandelt sich der Kreisel auch in diesem Sommer in eine lange, edle Tafel

Vergessen Sie nicht ein weißes Tuch oder Servietten mitzubringen, damit kräftig gewunken wird.

Die Idee des Diner en Blanc wurde im Sommer 1988 in Paris geboren, das erste White Dinner hier im Dorf wurde 2010 von Duvenstedt aktiv organisiert.

Mittlerweile hat sich das Event zum Highlight des Sommers entwickelt und hat in vielen Terminkalendern bereits seinen festen Platz, so dass sich viele Teilnehmer zum wiederholten Mal mit Freunden verabreden.

Kommunikation ist auch tischübergreifend ausdrücklich erwünscht.

Am Samstag, den 17. August, ab 19 Uhr –erstmals nicht in den Hamburger Sommerferien – verwandelt sich der Kreisel in eine lange, edel dekorierte Tafel und wird zum Treffpunkt vieler elegant gekleideter Menschen.

Tische, Stühle, Kerzenleuchter und edle Acceccoires einpacken, einen mit Köstlichkeiten und kühlen Getränken gefüllten Picknickkorb vorbereiten – dann steht einem kultivierten und stimmungsvollen Sommerabend nichts im Wege. Natürlich sollte alles in Weiß strahlen, wie es sich für ein White Dinner gehört und selbstverständlich dürfen die mitgebrachten leckeren Schmankerln getauscht werden. Kommunikation auch tischübergreifend ist ausdrücklich erwünscht. Unbedingt erforderliche Requisiten sind wie immer die großen weißen Servietten. Gelegenheiten, diese fröhlich zu schwenken, wird es auch in diesem Jahr zahlreiche geben.

Cornelia von Kitzing