Sport & Freizeit

15. Oktober 2018

Moonlight-Turnier

Nachts im Golfclub Hamburg-Oberalster

Für viele war es eine neue Erfahrung – alle Teilnehmer waren begeistert.

Als wäre der „Blutmond“ am Himmel nicht schon genug Farbenspiel hatten Manfred Tokarski und seine Helfer den Golfplatz Hamburg-Oberalster in Tangstedt/Wilstedt in ein farbenfrohes Panorama verwandelt.

Insgesamt neun Spielbahnen wurden durch Kunstlicht in diversen Farben kenntlich gemacht, die Zielgrüns zusätzlich illuminiert und sogar die Golflöcher von LED-Lampen, die am Flaggenstock befestigt waren, angestrahlt. Insgesamt 52 Startplätze standen zur Verfügung, die bereits Wochen im Voraus vergeben waren.

Um 22 Uhr wurde mit einem „Kanonenstart“ begonnen, das heißt, alle Teilnehmer starteten zur selben Zeit auf unterschiedlichen Löchern. Es war faszinierend, wie die leuchtenden Spielbälle durch die Luft flogen und schließlich nach weiteren Schlägen im anvisierten Golfloch verschwanden. Ein Riesenspaß für alle Spieler und ein Farbenspektakel, das jedem in Erinnerung bleiben wird.

Zum Abschluss fand gegen 1.30 Uhr die Siegerehrung statt. Manfred Tokarski hatte in wochenlanger Vorarbeit so viele Sponsoren finden können, dass jeder Teilnehmer entweder als Platzierter oder Tombola-Gewinner einen Preis mit nach Hause nehmen konnte.

Sonja Hansen