Kulinarisches

5. Juli 2018

Wasserbüffel-Burger

mit Avocado, Speck, Pfifferlingen und gegrillter Süßkartoffel

Küchennotizen aus dem Lenz

Avocado-Salsa
Zutaten:
2 reife Avocados
2 EL Tomatenconcassee
½ rote Zwiebel in feine
Würfel geschnitten
1 Limone, Abrieb und Saft
2 EL Limonenöl
3 EL Sweet Chili-Chickensauce
1 EL Petersilie fein geschnitten
Salz
1 Prise Zucker
1 Prise Salz
180 g Parmaschinken

Zubereitung:
Avocados in Würfel schneiden, mit Limonenabrieb, Limonensaft, Zwiebelwürfeln und Sweet Chili-Chickensauce vermengen, mit Salz und Limonenöl abschmecken. Zum Schluss Tomatenwürfel und Petersilie unterheben.

Burger-Patty vom Wasserbüffel
Zutaten:
650 g Hack vom Wasserbüffel
(ideal 20 % Fettanteil)
240 g Pfifferlinge (klein ausfallend)
8 Streifen Speck
Lion Poivre
frischer Thymian
Salz
4 Burger-Brötchen
Brioche oder Vollkorn
2 Römersalatherzen

Zubereitung:
Das Hack mit Salz, Thymian und Lion Poivre durchmengen und abschmecken. Ein Blech mit Butter bestreichen oder mit Backpapier belegen (am besten für jedes Patty ein Stück für die leichtere Handhabung zuschneiden) und das Fleisch in vier gleiche Portionen darauf verteilen. Mit Backpapier bedecken und mit Hilfe eines Tellers auf 2 bis 2,5 cm Höhe flach drücken. Die Speckstreifen in einer beschichteten Pfanne kross anbraten und herausnehmen. In derselben Pfanne die Burger-Patties von beiden Seiten ca. 2 Minuten anbraten. Herausnehmen und ruhen lassen. Pfifferlinge in die heiße Pfanne geben, Frühlingslauch zugeben und mit Salz würzen.

leslie

Leslie Himmelheber

Gegrillte Süßkartoffel
Zutaten:
2 Stück Süßkartoffeln
Olivenöl
Meersalz

Zubereitung:
Die Süßkartoffeln in gleichmäßige Scheiben schneiden (ca. 1 cm). Mit Olivenöl einreiben, mit Meersalz würzen und entweder auf dem Grill oder in einer Pfanne braten, bis sie gar sind.